Künstler und ihre Kunst

Ihr wollt Euch unterhalten und Informationen austauschen? Anregungen für neue Entwürfe finden? Eure Kunstwerke veröffentlichen und der Welt mitteilen? Dann seid ihr hier genau richtig! Das Forum ist vollkommen neu und leer!Helft mir es aufzubauen!
 
StartseiteGalerieSuchenAnmeldenLogin

 

 Posté par nori

Nach unten 
AutorNachricht
Lilith
Da Vinci
Lilith

Anzahl der Beiträge : 324
Punkte : 414
Bewertungssystem : 3
Anmeldedatum : 23.10.10
Alter : 27
Ort : Mysteryland/ Biotopia

Posté par nori Empty
BeitragThema: Posté par nori   Posté par nori Icon_minitimeFr Nov 12, 2010 4:23 pm

Weiß , das erste was ich sehe. Es ist haut. Mit einem Messer in der Hand schneide ich kleine streifen in diese wunderschöne weiße Haut. Trotzdem kein Wort. Kein verdammtes, kein einziges Wort verlässt die blutig roten Lippen. Meine Hände sind Rasierklingen und mit ihnen zerschneide ich den weißen leib. Zuerst am Bauch, von der Burst an abwärts. Und dann ein kleiner zarter Schnitt zwischen Schulter und hals. Reglos liegt sie da. Kein Wort. Kein Schrei. Nicht mal ein Blick.
*panisch wache ich auf. Und erinner mich wieder.
Sie ist Tod. Aber nicht durch meine Hand.
Dann erwacht auch der Abgrund in mir wieder. Sie ist Tod. Und ein schwarzes feuer droht mich zu verbrennen. All die alten Wunden, die ich mir zugefügt habe reißen auf und ich drohe zusammen zu brechen. Der Himmel stürzt ein und offenbart sich mir, schwarz in dunkelblau seht dort ein Tor. Meine adern die mich rufen. Und mit jedem Schritt gehe ich ein Stück die Treppe hinauf.
Dann eine Andere stimme. Erst hart, dann ganz zart die zu mir spricht, “hör auf“. Ich dreh mich um, lass die klinge fallen und sehe wie der Boden unter mein Füßen zusammenbricht. Aber ich falle nicht. nein ich stehe im Nichts. Ein wenig erstaunt bin ich als das Nichts sich anfängt zu drehen. Ich fange an zu laufen. Freue mich, dass ich ein Fuß vor den andern setzen kann ohne zu wissen wohin. Dann kommen Hände, Einige Rot andere schwarz, Andere gelb, farblos oder grün, die rufen. Es gesellen sich stimmen in den Selben Farben hinzu. Sie Rufen und werden immer lauter. Ich sacke wieder zusammen.“ lasst mich Laufen“ schrei ich, einfach nur Laufen. Eine Stimme schreit“ du muss Funktionieren“ ein andere gibt mir wieder die klinge. Dann fall ich.
Vor mir erscheint ein Tor. Es ist beige. Die weiße Stimme hat es erschaffen.
Ich bleibe stehen und betrachte.
Nach oben Nach unten
http://www.mygall.net/Josephiene
deswahnsinnstreuebrut
Profi
deswahnsinnstreuebrut

Anzahl der Beiträge : 231
Punkte : 374
Bewertungssystem : 4
Anmeldedatum : 23.10.10

Posté par nori Empty
BeitragThema: Re: Posté par nori   Posté par nori Icon_minitimeFr Nov 12, 2010 4:48 pm

Verhasstes Gift in deinem Sein?

)

Geiles Bild. Das Stehen im Nichts. Wenn du das kennst und erträgst, wieso hast du dann Angst? Angst vor Alleinsein, vor Freiheit? Vor dir selbst?
Ich denke, jede Seele sucht sich ihr Leben aus. Und eben auch das Einschneidenste, was ihr in diesem Leben wiederfährt.
Es ist weder Strafe noch Belohnung, sondern eine Reihe an läuternden Erfahrungen. Und das Gesetz der Vergeltung.
Es sprüht nur so von Gefühl und ich labe mich daran.
Ich sehe dich auf den weißen Kacheln liegen.Mit der Rasierklinge in der Hand von der Blut tropft.

Habe aufgehört, verstehen zu wollen und sehe dich rennen.
Vielleicht wirst du irgendwann stehen bleiben. Und "die" mit fester Stimme zerschmettern. Und dann wirst du laufen, oder gehen, oder fliegen, ganz wie es dir beliebt.
Vielleicht wirst du eine "Gejagte" sein. Von Schatten verfolgt.
Vielleicht werden wir uns im Walhall treffen. Vielleicht auch nicht.

Schreib weiter. )
Nach oben Nach unten
Lilith
Da Vinci
Lilith

Anzahl der Beiträge : 324
Punkte : 414
Bewertungssystem : 3
Anmeldedatum : 23.10.10
Alter : 27
Ort : Mysteryland/ Biotopia

Posté par nori Empty
BeitragThema: Re: Posté par nori   Posté par nori Icon_minitimeFr Nov 12, 2010 5:04 pm

Ich weiß jetzt nicht was du mit „verhasstes Gift in deinem sein“ meinst
Und wer spricht von Ertragen. Deshalb das rennen.
Angst vor Verlust, alleine sein und auch vor mir, ja.
Ich weiß nicht ob sie das jede Seele sich das aussucht. Vielleicht, vielleicht aber auch nicht. ist mir auch irgend wo egal.
Es gibt kein weißen Kacheln und kein klinge. Und es macht mich traurig wenn du mich so siehst.

Ich bin nicht zur gejagten geboren.
Nach oben Nach unten
http://www.mygall.net/Josephiene
deswahnsinnstreuebrut
Profi
deswahnsinnstreuebrut

Anzahl der Beiträge : 231
Punkte : 374
Bewertungssystem : 4
Anmeldedatum : 23.10.10

Posté par nori Empty
BeitragThema: Re: Posté par nori   Posté par nori Icon_minitimeFr Nov 12, 2010 5:13 pm

Alles Metaphern.Daher steht dir die Interpretation frei.
Na ja, Gejagte im Sinne von, dass ich denke, dass du dich selbst jagst.
Daher auch das Bild auf den Kacheln. Ebenfalls ne Metapher )
Nach oben Nach unten
Lilith
Da Vinci
Lilith

Anzahl der Beiträge : 324
Punkte : 414
Bewertungssystem : 3
Anmeldedatum : 23.10.10
Alter : 27
Ort : Mysteryland/ Biotopia

Posté par nori Empty
BeitragThema: Re: Posté par nori   Posté par nori Icon_minitimeFr Nov 12, 2010 5:20 pm

Wenn ich mit eh aussuchen kann was das bedeutet dann hättest du garnciht schrieb nbrauchen. dann hätte ich mir auch einfach nen kommentar denken können. Rolling Eyes

ich bin mir nicht immer ganz sicher ob "ich" das wirklich bin der jagt.

es macht mih trotzdme traurig das du so ein bild von mir hast.
Nach oben Nach unten
http://www.mygall.net/Josephiene
deswahnsinnstreuebrut
Profi
deswahnsinnstreuebrut

Anzahl der Beiträge : 231
Punkte : 374
Bewertungssystem : 4
Anmeldedatum : 23.10.10

Posté par nori Empty
BeitragThema: Re: Posté par nori   Posté par nori Icon_minitimeFr Nov 12, 2010 5:24 pm

Du hast mich drum gebeten Cool
Nach oben Nach unten
Lilith
Da Vinci
Lilith

Anzahl der Beiträge : 324
Punkte : 414
Bewertungssystem : 3
Anmeldedatum : 23.10.10
Alter : 27
Ort : Mysteryland/ Biotopia

Posté par nori Empty
BeitragThema: Re: Posté par nori   Posté par nori Icon_minitimeFr Nov 12, 2010 5:30 pm

ja schon. aber das muss ja nciht heißen das du einfach vile schöne methaphern verwenden sollst wo ich mir die bedeutung einfach denken soll.
nei nei nei nei
auserdem war es deine frei entscheidung.
hab dich lediglich um eine erklärung gebeten Wink
Nach oben Nach unten
http://www.mygall.net/Josephiene
Lilith
Da Vinci
Lilith

Anzahl der Beiträge : 324
Punkte : 414
Bewertungssystem : 3
Anmeldedatum : 23.10.10
Alter : 27
Ort : Mysteryland/ Biotopia

Posté par nori Empty
BeitragThema: Das Oxymoron   Posté par nori Icon_minitimeSo Nov 14, 2010 2:16 pm

Dem der denkt gewidmet. Niemand sonst außer dem Menschen den es betrifft und bewegt. Und, man wage kaum zu hoffen, dem den es hilft und weiterbringt.



Bund ist was ich sehe. Bund ist die Menschheit in ihren Uniformen der Antiuniformen. Ich sehe ihnen zu, schwimme mit ihnen blind gegen den Strom. Der mich in seiner Gleichgültigkeit mitreißt. Eine füllende leere umgibt mich, es ist der graue Frieden im Krieg.

Aller Hass den ich in euren Augen sehe, der sich der Gesellschaft, von euch aus agierend, mit der Gesellschaft fügt in ihrem System der Skandal-hechelnden, schreit ihr, mit der Spraydose an Häuserwände mit den Worten "ich liebe dich".
Zu oft wurde dies richtig falsch verwendet. Das Land in dem die toten Maschinenmenschen wohnen schreit stumm danach und das macht diese Überflüssigkeit notwenig.

(28. Juli 2009)
Nach oben Nach unten
http://www.mygall.net/Josephiene
Lilith
Da Vinci
Lilith

Anzahl der Beiträge : 324
Punkte : 414
Bewertungssystem : 3
Anmeldedatum : 23.10.10
Alter : 27
Ort : Mysteryland/ Biotopia

Posté par nori Empty
BeitragThema: Novermberregen   Posté par nori Icon_minitimeFr Nov 19, 2010 4:55 pm

Novemberregen - 16.11.2010

Grauer Regen fällt als in meiner Hand schon die erste Zigarette verqualmt, zwischen meinen weißlich gelben Fingen. Gut verborgen stehe ich da, in der schwärze der Nacht, mit Glimmstängel und einem Kaffe to go. Ich glaube ich erzeuge ein düsteres und etwas armseliges Bild. Doch das ist nicht wichtig. Kein Mensch ist jetzt schon auf den kleinen Straßen unterwegs. Vor der Morgenröte. Der Regen fällt, nass und kalt schleicht er sich in meiner glieder. Trotz dessen das ich noch etwas verschlafen bin lodert doch schon so früh ein Feuer in mir. So heiß und so lebendig. Genug um mir einem Mentale Lava Rüstung anzulegen. Genährt von innerer Vollkommenheit, in diesem Moment.
So kühl fällt der graue Regen. Der November Regen.
So ruhig und gezähmte auch mein Feuer. So vollkommen.
Und schon gleiten die Gedanken an in die Zukunft. Fern von der Vollkommenheit des hier und jetzt. Fern von der Erfüllung des Happyends. Was kommt nach dem Happyend?
Ein Neue Kriese? Bestimmt.
Und doch so glücklich, mehr noch Volkommen, in diesem Moment.
Ein kurzer Gedanke an die Liebste.
Heilung tut gut.
Nur hin und wieder ein kurzer stick.
Doch sie tut mir gut.
Mit einem einzigen Bick.
Wenn auch Fern der Heimat.
Sieht sie mich an
Ich schau zurück
Und sehe ein stück
Beschützt mich die wäre
Im Augenblick.
Es fällt der Kalte Novemberregen
Nur ein Stück auf mein wegen
Hab ich dich begleitet
Und doch trifft er, trifft sie mich unvorbereitet
In meinem Glück.

Dein goldenes haar
Voll Schönheit und Glanz
Du warst mir so nah
Doch groß die Distanz
Dich heut zu erreichen
Unmöglich für mich
Und doch will ich sie begleichen
Die Schuld die ich trug
Schon eine Weile lang
Mit mir herum
Wieder sehe ich mich um
Und spüre es wird mir Angst und bange
Wieder bin ich in mir gefangen
Finde keinen Ausweg mehr
Stürze zurück ins Tränenmeer
Zurück aus der Traumwäscherei
In den Grauen Novemberregen.
Stehe ich ohne Schirm Doch voller Liebe ist mein Herz. Es ist gut. Rein gewaschen in Asche und Novemberregen.
So nass und Kalt er auch fällt.
Mein Feuer erstickt er Nicht.
nicht in dieser Welt.
Und so Lächelt mein Gesicht.
Zum Sonnenaufgang mit Koffein und Nicotin ,im kalten Novemberregen.
Nach oben Nach unten
http://www.mygall.net/Josephiene
Lilith
Da Vinci
Lilith

Anzahl der Beiträge : 324
Punkte : 414
Bewertungssystem : 3
Anmeldedatum : 23.10.10
Alter : 27
Ort : Mysteryland/ Biotopia

Posté par nori Empty
BeitragThema: Ethanasieprogram   Posté par nori Icon_minitimeDi Nov 23, 2010 5:45 pm

Gedanken art. Eine art an Gedanken welche Kunst bedeuten. Ab wann ist ein Gedanke Kunst. Und ab wann nur ein Gedanke?
Ethanasie, der Tod als Therapie. Ausgemenscht, Defektmenschen, Todgemenscht.
„fall du einen guten Psychologen kennst geh mal mit deiner kleinen Schwester da hin. Vielleicht ist sie ja hochbegabt“ Ein Gedanke der Leben erleichtern und helfen soll.
„ich finde es abartig ungeborene Babys abzutreiben und weil sie behindert sind.“
Und um es etwas drastische zu formulieren. Unwiederbringlicher schaden an der Unendlichkeit. „das ist für mich reinster Egoismus“ nun mein selbstloses Kind, Egoismus ist Lebens notwendig. Oder willst du sterben wie die Mutter die ihr Kind 13 Jahre pflegte und seelisch mit ihm starb enden? Sicher nicht. Du Tussi mit den Äußerungen einer Hippiebraut träumst doch noch von einem Prinzen in einem schicken Auto. Und nicht davon ein langsam verwesenden Körper zu waschen der nicht kaum wahrnimmt, zugleich aber jede Freie Minute stehlt und dich emotional so an ihn kettet das du gar nicht mehr anderes weiß. Doch was weiß ich schon. Vielleicht zu stark entfremdet. Doch dafür Gott, Mensch und Teufel gleichermaßen. Gott weil ich alles erschaffe und Mensch weil ich alles erdulden muss, und Teufel... na ja wer ist das nicht. Und doch Menschen werden wie im Kapitalismus eingeteilt in ihre Leistung. Defektmenschen werden aussortiert. Nicht nur in der NS zeit....
Nach oben Nach unten
http://www.mygall.net/Josephiene
Gesponserte Inhalte




Posté par nori Empty
BeitragThema: Re: Posté par nori   Posté par nori Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Posté par nori
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Künstler und ihre Kunst :: In-Topic :: Literatur :: Kurzgeschichten-
Gehe zu: